Welches Reiseportal passt für meine Wünsche am besten? Kosten Pauschalreisen überall gleich viel? Wann buchen? Tipps für den günstigen und fairen Urlaub. Darauf sollten Sie bei der Auswahl des Online-Anbieters achten, bevor Sie die nächste Reise buchen.

 

Wo gibt es die günstigsten Pauschalreisen?

Ein Großteil der großen Online-Vermitt­lerportale nutzt für die angeboten Pauschalreisen die große Tourismus-Daten­bank des Dienstleisters Traveltainment. Damit kostet in der Regel die inhaltlich gleiche Pauschal­reise auf jedem Reiseportal den gleichen Basispreis.

Aber nicht jedes Pauschalpaket wird auch automatisch auf allen Portalen angeboten. Einige Anbietere und Portale konzetrieren sich auf bestimmte Reise-Segmente. Manche Portale nutzen statt Traveltainment andere Reise-Datenbanken für die Zusammenstellung ihrer Pauschal-Angebote. Preis­vergleiche zwischen den Portalen könnten sich in diesem Fall eventuell lohnen.

 

Tipp: Die besten Reiseportale

Breite Auswahl oder gute Einschätzung eines Anbieters?

Portale großer Touristik-Konzerne: Die eigenen Portale großer Touristik-Anbieter wie TUI, Thomas Cook und deren anderer Eigenmarken bieten viele Details speziell zu Reisen ihrer eigenen Veranstalter und Marken.

  • Besonders interessant, wenn man bei vergangenen Urlauben gute Erfahrungen mit einem der großen Reiseanbieter gemacht hat.
  • Zumindest eine begründete Hoffnung, wenn man auf eine kulante Regelung hofft, falls sich die Sicherheitslage im Zielland kurzfristig ändern sollte.

Reise-Vergleichsportale im Test: Eine Reihe von Onlineportalen konzentriert sich auf die Listung und Vergleich von Pauschal­reisen diverser Reiseveranstalter. Manchmal geht über die Vielzahl der Angebote und Varianten etwas der Überblick verloren. Diese Portale sind aber besonders gut für einen schnellen Preis-Überblick geeignet, um Uralub online zu buchen.

Die besten Noten im aktuellen Test der Stiftung Warentest (01/2017) bekamen vier Reiseportale, die mit dem Gesamt-Qualitätsurteil "Gut" bewertet wurden. Allen voran HolidayCheck*, gefolgt von lastminute.de*, onlineweg.de und weg.de.

Urlauber vor Laptop mit Strand-Bild

 

Urlaub online buchen oder doch lieber ins Reisebüro?

  • Wer beratungsintensive Reisen buchen möchte oder ausführliche Hintergund-Informationen zu einem Reiseziel sucht: Das geht meistens immer noch am einfachsten im Reisebüro.
  • Auch wer zur Buchung selbst oder zu Optionen und  Vor-und Nachteilen ausführlich beraten werden möchte, landet nicht selten bei ausgebildeten Reisefachleuten vor Ort.
  • Denn die "Häufigen Fragen" oder gar FAQ (Frequently Askes Questions) von Reiseportalen helfen nur bei sehr gängigen und einfachen Fragen wirklich weiter. Wer nicht gleich aufgibt, bekommt aber bekommt zwar über E-Mails telefonische Kundencenter auch Auskünfte. Die fachliche Qualifikation gut ausgebildeter Fachleute in guten Reisebüros erreichen diese Service­s aber nur selten.
  • Urlaub online zu buchen ist eher auf eine "funktionierende" Masse an Reisebuchungen ausgerichtet, weniger auf Sonderfälle.

 

Pauschalreisen-Tipp: Frühbucher-Rabatte oder günstige Last minute Schnäppchen?

Urlaubsguru Homepage ScreenshotSofort weg, aber günstig: Gerade für kurzfristige Reisen mit der Maßgabe, möglichst günstig, ohnebesonderen Ansprüche, mit flexiblem Reiseziel. Die ganz große Zeit der Last Minute Schnäppchen ist schon einige Jahre her. Doch noch immer kann man kurzfristig günstige Angebote "schnappen". Einen Überblick über die aktuelle Schnäppchen-Preislage bieten Seiten wie urlaubsguru.de. Den Recherche-Aufwand übernehmen hier andere, dafür reduziert sich die Auswahl.

Doch der Umfang an Last Minute Angeboten gilt im Vergleich zum letzten Jahrzehnt allgemein als rückläufig. Wer kurzfristig beim Buchen sparen möchte, muss mit einem eingeschränkten Angebot zurechkommen und beim Zielort für seinen Urlaub flexibel sein. Wer sich erst am Flughafen spontan entscheidet, hat dabei meist keinen Vorteil. Die Reisedatenbanken stehen in der Regel auch online zur Verfügung. Vielleicht "fliegt" der beste Sparpreis erst einen Tag später?

Frühbucher-Rabatte: Ende Februar galt früher als Ende der Frühbucher-Rabatte. Zumindest bei großen Reiseveranstaltern kann man inzwischen auch auf (etwas geringere) Rabatte noch in späteren Monaten hoffen. Für ein frühe Buchung des Urlaubs spricht eindeutig die größere Auswahl. Im derzeitigen Reisemarkt, der zusätzlich von Themen wie Sicherheit geprägt ist, können Lieblingsregionen auch schnell stark gebucht sein. Die Folge können weiter steigende Preise im Laufe des Jahres sein.

 

Besser Pauschalreise buchen oder individuell zusammenstellen?

Indivduell zusammengestellte Reisen:

Gut: Mehr Flexibilität (zeitlich, Unterkünfte, Reiserouten bei Rundreisen), teilweise günstiger als vergleichbare Pauschalangebote.

Höherer Aufwand: Beim Suchen, zeitliches Abstimmen von Reisekomponenten für den Urlaub. Ebenso bei Änderungen, die als Folge verschiedene Reisemodule unterschiedliche Anbieter betreffen.

 

Pauschalreisen

Gut: Alles aus einer Hand, zentrale Ansprechpartner, auch bei Änderungen oder offenen Fragen. Der Organisationsaufwand für den Urlaub wird vom Reiseveranstalter übernommen.

Sicherungsschein: Bessere Absicherung beim Ausfall von Reiseleistungen, um nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben. Absicherung bei Insolvenz eines Reiseanbieters.

 

Die besten Noten im aktuellen Test der Stiftung Warentest (01/2017) bekamen vier Reiseportale, die mit dem Gesamt-Qualitätsurteil "Gut" bewertet wurden. Allen voran HolidayCheck*, gefolgt von lastminute.de*, onlineweg.de und weg.de.

 

Auch interessant:

Sichere Reiseländer 2017 - Reiseziel-Trends

Urlaub stornieren bei höherer Gewalt

 

Individuellere Leistungen - besserer Überblick durch Spezialisten

Rad Ausflug am Strand

Natürlich bieten die großen Touristik-Konzerne inzwischen auch eine breite Palette von individuellen Reise-Dienstleistungen. Über Unternehemnsbeteiligungen und Tochterfirmen sind die großen Anbieter auch bei spezialisierten Reiseleistungen vertreten.

Doch es gibt auch einen breiten Mittelstand und zudem eine Vielzahl kleiner engagierter Nischenanbieter. Wenn Sie keinen Urlaub von der Stange wollen, sondern sehr individuelle Wünsche haben, sind Spezialsten die erste Wahl für die Recherche. Dabei entdeckt man im Gesamtangebot oft auch die durchaus vorhandenen Einzelangebote großer Anbieter:

Das gilt unter anderem für

  • Kreuzfahrten / Schiffsreisen
  • Spezialisten für individuelle Rundreisen in einzelnen Länder oder Kontinente.
  • Sport- und Natur-Reisen (Radfahren, geführte Wandertouren, Rundreisen durch ferne Länder)
  • Kulturreisen
  • Nachhaltiger Urlaub

 

Urlaubsportale für Kulturreisen / Studienreisen

Studienreisen Homepage ScreenshotReisen Sie mit dem Ziel, fremden Menschen und Kulturen näher kennenzulernen. Unter sachkundiger Leitung, meist als Rundreise konzipiert, ist die Besichtigung historischer Bauten und Kunstwerke meist ein wichtiger Bestandteil dieser Touren.

Bei Urlaubsportalen wie studienreisen.de finden Sie viele Rundreisen und Studienreisen der namhaften Veranstalter wie Studiosus, Gebeco, Dr. Tigges, aber auch Angebote großer Anbieter wie TUI und Thomas Cook. Gut zum inhaltlichen Vergleichen.

Wer hier einen Lieblings-Reiseveranstalter findet, kann bei Bedarf auf der Seite des Anbieters weiter recherchieren. Inhaltlich in eine ähnliche Richtung, aber mit deutlich größerer Bandbreite, gehen Anbieter für nachhaltigen Uralub.

 

Fairer Tipp: Anbieter für nachhaltigen Urlaub

forumandersreisen hp screen200pxHier ist die Bandbreite von größeren und kleinen Reiseanbietern sehr groß. Speziell für Natur- und Fernreisen findet man aber einen guten Überblick über viele Möglichkeiten über das forum anders reisen. Darin haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten mit dem selbst formulierten Anspruch, umweltfreundliche und sozialverträgliche Reiseerlebnisse von besonderer Qualität zu gestalten.

Dabei wird versucht, möglichst viele Ressourcen vor Ort sorgsam und gezielt einzubinden. Reisende und die Menschen vor Ort sollen das Gefühl vermittelt bekommen, fremden Kulturen mit Respekt zu  begegnen.

Zu den Mitgliedern des "forum anders reisen" gehören inzwischen auch bekanntere Reisemarken wie SKR Reisen, die mit dem renommierten CSR (Corporate Social Responsibility) Nachhaltigkeitssiegel werben. Die SKR Rundreise Südafrika "Fair and Fine" ist nach Eigenangaben der Anbieters die weltweit erste Fair Trade zertifizierte Gruppenreise. Das zeigt, dass der Bereich des nachhaltigen Reisens auch von größeren Reisemarken inzwischen ernst genommen wird.

Auch interessant:

Sichere Reiseländer 2017 - Reiseziel-Trends

Urlaub stornieren bei höherer Gewalt

Anzeige